• head_banner

40KM 40G QSFP+

  • 40KM 40G QSFP Optical Module

    40KM 40G QSFP Optisches Modul

     

    Die HUAQ40E ist ein Transceiver-Modul, das für optische Kommunikationsanwendungen von 40 km entwickelt wurde. Das Design entspricht 40GBASE-ER4 des Standards IEEE P802.3ba. Das Modul wandelt 4 Eingangskanäle (ch) von elektrischen 10 Gb/s-Daten in 4 optische CWDM-Signale um und multiplext sie in einen einzigen Kanal für eine optische 40-Gb/s-Übertragung. Umgekehrt demultiplext das Modul auf der Empfängerseite einen 40-Gb/s-Eingang optisch in 4-CWDM-Kanalsignale und wandelt sie in elektrische 4-Kanal-Ausgangsdaten um.

    Die zentralen Wellenlängen der 4 CWDM-Kanäle sind 1271, 1291, 1311 und 1331 nm als Mitglieder des in ITU-T G694.2 definierten CWDM-Wellenlängenrasters. Es enthält einen Duplex-LC-Stecker für die optische Schnittstelle und einen 38-poligen Stecker für die elektrische Schnittstelle. Um die optische Dispersion im Langstreckensystem zu minimieren, muss in diesem Modul Singlemode-Faser (SMF) verwendet werden.

    Das Produkt ist mit Formfaktor, optischer/elektrischer Verbindung und digitaler Diagnoseschnittstelle gemäß dem QSFP Multi-Source Agreement (MSA) ausgelegt. Es wurde für die härtesten externen Betriebsbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit und EMI-Störungen entwickelt.

    Das Modul arbeitet mit einer einzigen +3,3-V-Stromversorgung und globale LVCMOS/LVTTL-Steuersignale wie Modul vorhanden, Reset, Interrupt und Low Power Mode sind mit den Modulen verfügbar. Um komplexere Steuersignale zu senden und zu empfangen und digitale Diagnoseinformationen zu erhalten, steht eine serielle 2-Draht-Schnittstelle zur Verfügung. Für maximale Designflexibilität können einzelne Kanäle adressiert und ungenutzte Kanäle abgeschaltet werden.

     

    Dieses Produkt wandelt die elektrischen 4-Kanal-Eingangsdaten mit 10 Gb/s in optische CWDM-Signale (Licht) um, und zwar durch ein angetriebenes 4-Wellenlängen-Distributed-Feedback-Laser (DFB)-Array. Das Licht wird von den MUX-Teilen als 40-Gb/s-Daten kombiniert, die sich aus dem Sendermodul von der SMF ausbreiten. Das Empfängermodul akzeptiert die eingegebenen optischen 40 Gb/s CWDM-Signale und demultiplext sie in 4 einzelne 10 Gb/s Kanäle mit unterschiedlicher Wellenlänge. Licht jeder Wellenlänge wird von einer diskreten Avalanche-Photodiode (APD) gesammelt und dann als elektrische Daten ausgegeben, nachdem es zuerst durch einen TIA und dann durch einen Nachverstärker verstärkt wurde.

     

    Die HUAQ40E ist mit Formfaktor, optischer/elektrischer Verbindung und digitaler Diagnoseschnittstelle gemäß dem QSFP Multi-Source Agreement (MSA) ausgelegt. Es wurde entwickelt, um die härtesten externen Betriebsbedingungen zu erfüllen, einschließlich Temperatur, Feuchtigkeit und EMI-Störungen. Das Modul bietet eine sehr hohe Funktionalität und Funktionsintegration, die über eine serielle Zweidraht-Schnittstelle zugänglich ist.